Wissenswertes in Ostfriesland von A-Z

Plattdütsk - dat is heel wat besünners!

In Ostfriesland wird in vielen Regionen m Alltag plattdeutsch gesprochen. Im Alltag, Geschäften, Behörden und am Deich wird man mit einem freundlichen "Moin" begrüßt.

"Moin" ist eine Verkürzung des Satzes "'n mooien Dag wünsch ik di" (= einen schönen Tag wünsche ich dir) und der freundliche Gruß  Moin kann den ganzen Tag über benutzt werden für "Ich wünsche einen schönen Morgen, Tag oder Abend"

Das ostfriesische Plattdeutsch ist für viele die niederdeutsche Volkssprache in Ostfriesland. Uns ist aufgefallen, dass es je nach Gemeinde und Landkreis unterschiedliche Aussprachen gibt. So sprechen die Bewohner in Norddeich viele Dinge ganz anders aus als die Krummhörner.

Für alle "Nicht-Ostfriesen" die Freude an der plattdeutschen Sprache haben gibt es ein Plattdütsk Wörterbuch mit interessanten Übersetzungen für den Alltag. Bsp: Haus - dat  Huus, Pl.: de Husen nicht ganz uninteressant wenn man eine Immobilie in Ostfriesland sucht.

Um die Bedeutung für die plattdeutsche Sprache in der Gesellschaft zu erhalten wird viel getan. Übrigens ... Sätze wie "Eerstmal en Koppke Tee" oder "He, wat moi!" lassen sich auch für Anfänger im Alltag prima verwenden. 

 

 

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.