Neuigkeiten |Blog von Nordsee Immobilien aus Norddeich

03April

Immobilienkredite mit Ausstiegsmöglichkeit

Normal wird ein Immobiliendarlehen vereinbart, welche eine Zinsbindungszeit zwischen 5 und 20 Jahren besitzt. Während diesem Zeitraum zahlt der Kreditnehmer den vereinbarten festgelegten Zinssatz, der zusammen mit dem Tilgungsbetrag die Höhe der monatlichen Rate bestimmt. Meist wird der Kredit zu neuen Konditionen weitergeführt. Empfehlenswert ist es, nicht vor Ablauf der Zinsbindungszeit aus dem Vertrag auszusteigen. Somit hätte der Kreditgeber das Recht, eine Vorfälligkeitsentschädigung für die ihm entgangenen Zinseinnahmen einzufordern. Diese kann, je nach Restdarlehen und Restlaufzeit, in einem fünfstelligen Betrag ausfallen.

weiterlesen


07Februar

Zwangsversteigerungen von Immobilien sinken

Laut einer Registrierung nahmen im Jahr 2014 die Zahlen der Zwangsversteigerungen, bei den deutschen Amtsgerichten, deutlich ab. Dies ist Folge der hohen Nachfrage an Immobilien.

weiterlesen


02Januar

Jahreswechsel - wer zahlt wenn es brennt?

Ohne Feuerwerk und Böller gibt es für uns keinen Jahreswechsel. Sie gehören zur Tradition einfach dazu. Damit feiern wir gebürtig den Abschied vom alten Jahr und den Anfang vom Neuen. Mit einem bunten Lichtermeer erhellen wir diese Nacht. Leider läuft dabei nicht immer alles glatt. Trotz Vorsichtsmaßnahmen landet schon mal das ein oder andere Geschoss dort, wo es nicht soll. Dies hat mit aufwendigen Kosten zu tun.

weiterlesen


23Dezember

Besonders in der Weihnachtszeit verursacht Kerzenschein einige Schäden

Gerade jetzt in der winterlichen Zeit zünden wir häufiger Kerzen an, um uns die dunkle Jahreszeit zu verschönern. Damit sind besonders Adventskränze, Windlichter, Kerzenständer oder Weihnachtsbäume gemeint. Im Gegensatz zum restlichen Jahr steigt die Gefahr in dieser Zeit um bis zu 35 Prozent.

weiterlesen


13Dezember

Der Schutz durch die Dämmung unter dem Dach

Ein guter Schutz vor Kälte und Wärme ist die Dämmung unterm Dach. Als Besitzer einer Immobilie fragt man sich was bewirkt überhaupt eine energetische Sanierung oder ob man durch diese Sanierung sparen kann.
Bei jedem Objekt geht wichtige Wärme durch Fenster, Türen oder anderweitige Luftbrücken verloren. Das Dach zählt zu dem größten Faktor. Dieses ist entweder gar nicht oder sehr schlecht gedämmt. Eine wirkungsvolle Dämmung ist nötig, um Kosten zu senken bzw. zu sparen. Um das Ziel zu erreichen, ist es also wichtig auf die Qualität zu achten und nicht auf den kostengünstigsten Preis. Zum Schluss rentiert sich der Griff in die Tasche. Man kann sich zwischen mehreren Varianten entscheiden. Die bedeutsamste Variante ist die Foliendämmung mit Alukaschierung.

weiterlesen


09Dezember

Dein Freund der Carport

Wer kennt es nicht morgens spät dran zu sein und muss dann noch die Scheiben vom Eis befreien? Dies ist kein guter Start in den Tag. Darum sollte man früh für eine passende Überdachung des Autos sorgen. Ein Alu Carport bietet nicht nur Schutz, sondern auch einen Blickfang auf sein Heim.

In diesem Jahr wird uns der Winter wieder mit eisiger Kälte, viel Schnee und Eis beschenken. Deshalb möchte man morgens lieber länger in seinem warmen Bett liegen bleiben und sich noch ein bisschen vor der Kälte drücken. Ein positiver Grund für Leute die ein Carport besitzen, welches verhindert, dass nachts die Scheiben zufrieren und sich ein Schneedach auf dem Auto bildet.

weiterlesen


05Dezember

Lassen Sie sich die Bauunterlagen komplett aushändigen

Experten raten: Lassen Sie sich die Bauunterlagen komplett aushändigen, um als Bauherr alle wichtigen Dokumente zu verfügen und Sie auf der sicheren Seite sind.

Ein wichtiger Hinweis ist, dass zum Ende eines Bauprojektes alle Bauunterlagen, Pläne und Berechnungen an den Bauherren übergeben werden sollen. Leider ist dies nicht immer der Fall, laut aktuellen Informationen des Verbands Privater Bauherren e.V.. Speziell beim Bau von Schlüsselfertig-Häusern, beinhalten Standardverträge nicht die Bereitstellung aller Unterlagen.

weiterlesen


03Dezember

Barrierefreiheit mit Verständnis und Natürlichkeit

Barriererfreiheit besagt viel mehr und beinhaltet eine gefahrlose Orientierung für Menschen mit Behinderung. Damit sind zum Beispiel leichte Produktanwendungen oder verständliche Bedienungsanleitungen gemeint.

Mit dem RAL Gütezeichen steht den Behinderten in Deutschland eine zuverlässige Orientierung für barrierefreie Objekte, Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung. Auf diese Weise soll den Behinderten ohne Hilfe ihre Teilnahme am gesellschaftlichen Leben vereinfacht werden.

weiterlesen


28November

Fertighaus oder Holzhaus?! Das ist hier die Frage!

Durch die niedrigen Zinsen für Immobilienfinanzierung entscheiden sich immer mehr Familien zum Hausbau.

Verfolgt man seit Jahren einen Trend in der Baubranche, so stellt man fest, dass sich die niedrigen Zinsen nicht verändern. Dies wirkt sich positiv auf die Hausbaufirmen für Fertig- und Holzhäusern aus.

weiterlesen


15Oktober

Energie sparen durch das Nachrüsten von Rollläden

Wer möchte nicht Kosten sparen und den Energieverbrauch senken? Es gibt einige Gründe dies im Nachhinein nachzuholen. Gerade in der Winter- und Sommerzeit, wenn man kein modernes und energieeffizientes Privathaus besitzt, sind Rollläden umso wichtiger. Sie schützen nicht nur vor Kälte und Wärme, sondern verringern auch die Einbruchgefahr. Dies führt auch zu einer erheblichen Senkung des Energieverbrauchs.

weiterlesen


04Oktober

Sicherheitsgefühl beim Wohnen bedeutsamer als Preis

Seit Jahren steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche, besonders in der dunklen Herbst- und Winterzeit. Anscheinend nehmen wir Deutschen nicht an, dass sich dies ändert. Darum bekommt die Sicherheit immer mehr an Bedeutung.

Ein entscheidendes Qualitätskriterium ist heute die persönliche Sicherheit. Dieser Aspekt wird auch bedeutsamer. Wer künftig eine Wohnung sucht, für den ist preiswertes Wohnen nicht so wichtig wie die eigene Sicherheit.

weiterlesen


20September

Was steckt hinter dem Erbbaurecht?

Das Erbbaurecht sagt aus, dass der Berechtigte das Recht bekommt über ein "Bauprojekt" das auf oder unter fremden Grundstück liegt, zu verfügen. Hauptsächlich besteht das Erbbaurecht aus diesem Faktor. Der Erbbauberechtigte ist der Eigentümer des Gebäudes und eine Zerstörung hat zum Beispiel keinerlei Beeinflussung auf das Erbbaurecht. Im Erbbauvertrag wird der Berechtigte verpflichtet, eines in seiner Nutzungsart bestimmten Gebäudes zu errichten. Normal wird dies an einem unbebauten Grundstück begründet.

weiterlesen


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.